Meldungen

29.04.2016 Feuerwehrheuriger 2016

Feldmesse mit anschließendem Festakt

Von 23. bis 24. April 2016 eröffnete die Freiwillige Feuerwehr Retz die diesjährige Heurigensaison. Als Tagesspezialität wurde am Samstag Spare Ribs vom Holzkohlengrill und am Sonntag das Wiener Schitzel serviert. Zusätzlich zur Currywurst wurden unsere Gäste mit Florianiburger und Kaiserschmarrn verwöhnt. Einen herzlichen Dank für die vielen Tortenspenden, welche für einen süßen Abschluß sorgten. Auch in der Feuerwehrbar wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am Samstag gab es eine Feuerlöschvorführung. Es wurde die Handhabung eines Feuerlöschers und der Löschversuchs eines Fettbrandes vorgezeigt und konnte auch von freiwiligen Gästen ausprobiert werden. Weiters wurde von der Bevölkerung auch eine große Anzahl an Feuerlöschern zum Feuerwehrhaus gebracht. Die Überprüfung der Feuerlöscher am Sonntag führte die Firma Minimax durch.

Bruder Johannes (SamFLUHM) zelebrierte am Sonntagvormittag die Heilige Festmesse. Neben zahlreichen Gästen konnte Kommandant HBI Markus Leidenfrost auch einige Ehrengäste begrüßen. BR Ing. Christian Lehninger, Unterabschnitts-Kdt und Kdt-Stv der Feuerwehr Kleinhöflein, FJUR, Ing. Dr. Erhart Neubauer, Kommandant der FF Kleinriedenthal OBI Andreas Elmer, Bgm Helmut Koch, Vize-Bgm Alfred Kliegl, Stadtamtsdirektor Andreas Sedlmayer sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte. Musikalisch wurde die Heilige Messe von dem Windmühlenecho umrahmt.

Weiters wurde das frühere Kommando der Feuerwehr Retz für ihre Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt und für ihre Leistungen Urkunden überreicht. BR Ing. Christian Lehninger für 11 Jahre Kommandant, OBI Manfred Kiesling für 10 Jahre Kommandant-Stellvertreter sowie OV Gerhard Lutzer für 4 Jahre Verwaltungsleiter und 13 Jahre Jugendbetreuer. Die Verdienstmedailie 3. Klasse des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes wurde an EDV-Sachbearbeiter Franz Löscher überreicht.

An die Kameraden und deren Partner(-innen) und Freunde der Feuerwehr ein großes Danke für die tatkräftige Unterstützung bei den Vorbereitungen, Auf- sowie Abbau der Heurigeneinrichtungen.

Ein weiterer Dank gilt auch den Firmen und Sponsoren für die finanzielle Unterstützung, sowie der Bevölkerung von Retz und Umgebung für ihren Besuch.

Video 2 ansehen, Video 3 ansehen