Meldungen

Werbung

Feuerwehrfest in Retz von 26.04.-28.04.2019

31.12.2007 Jahresbericht der Feuerwehr 2007

Sehr geehrte Retzer Mitbürger!

Ich darf Ihnen einen Leistungsbericht der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Retz über das gelaufene Jahr geben.

Bis Ende November leistete unsere Feuerwehr 66 Einsätze mit 607 Stunden. Glücklicherweise konnten wir von all diesen Einsätzen wieder unfallfrei einrücken. Weiters wurden im heurigen Jahr sechs Pflichtübungen absolviert.

Zusätzlich übten unsere Kameraden für die Ausbildungsprüfung technischer Einsatz, die am Samstag, 17. November 2007 von 9 Kameraden in der Stufen Silber und Gold erfolgreich abgelegt werden konnte. Unsere sechs Probefeuerwehrmänner, die im heurigen Jahr von der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst überstellt wurden, konnten im Rahmen der Abnahme der Ausbildungsprüfung ebenfalls Ihr Können unter Beweis stellen.

Die Abschnittsleistungsbewerbe fanden im heurigen Jahr in Haugsdorf statt. Die Feuerwehr Retz war mit einer Gruppe vertreten und konnte beim Bewerb in der Stufe Bronze den vierten Platz, in der Stufe Silber den 2. Platz erreichen. Beim Parallelbewerb, bei dem die Siegergruppen der vier Feuerwehrabschnitte des Bezirkes Hollabrunn des Vorjahres gegeneinander antreten, konnte die Gruppe der Feuerwehr Retz den ersten Platz erringen. Weiters nahm die Gruppe bei den Landesleistungsbewerben um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber in Zwettl teil.

Unsere Feuerwehrjugend nahm im März am Wissenstest in Ziersdorf teil. Drei unserer Jugendlichen legten dabei erfolgreich die Prüfung in der Leistungsstufe Gold ab. Bei den Bezirksleistungsbewerben, die gemeinsam mit den Bewerben der Aktiven Mannschaft in Haugsdorf stattfanden erreichte unsere Gruppe der 10 – 12 jährigen den hervorragenden ersten Platz. Im Juli war die Gruppe beim Landeslager in Willendorf Dörfles dabei.

Weiters unterstützte unsere Wehr wie jedes Jahr das Retzer Ferienspiel, wobei die Kinder einen Nachmittag bei der Feuerwehr verbringen durften.

Ebenfalls nahm unsere Feuerwehrjugend am Bezirksjugendlager in Retzbach teil. Das Fertigkeitsabzeichen Melder und Melderspiel (für die 10 – 12 jährigen), wurde im Oktober von unseren Jugendlichen ebenfalls erfolgreich absolviert. Die Abnahme fand in Großreipersdorf statt.

Erfreulicherweise haben wir derzeit einen Mannschaftsstand der Feuerwehrjugend von 15 Mitgliedern, wobei davon sechs Mädchen zu verzeichnen sind. Weitere Zugänge werden gerne bei uns begrüßt.

Unser Feuerwehrheuriger war wieder ein sehr guter Erfolg und ich darf Ihnen für Ihren Besuch und für die erhaltenen Sachspenden sowie allen Mithelfenden herzlich danken. Der Erlös des Heurigen ist ein wichtiger Beitrag für die jährlichen finanziellen Aufwendungen zur Anschaffung und Erhaltung der Ausrüstung.

Die steigenden Anforderungen am Ausbildungs- und Einsatzsektor erfordern immer größeren Raum. Wir konnten in Zusammenarbeit mit der Retzer Gemeindevertretung eine Erweiterung des Feuerwehrareals erreichen. Die Fläche zwischen dem Feuerwehrhaus und dem Skaterplatz wurde in das Feuerwehrareal integriert. Die Niveauunterschiede wurden entsprechend aufgeschüttet und sollen im Jahr 2008 als Übungsplatz begrünt und eingezäunt werden.

Abschließend möchte ich der Stadtgemeinde Retz, der Bezirksstelle des Roten Kreuzes Retz, der Polizeiinspektion Retz und allen  Vereinen und Verbänden sowie den immer mithelfenden Damen und meinen Kameraden für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr sehr herzlich danken.

Gut Wehr
HBI Ing. Christian Lehninger
Kommandant
eMail: kommandant feuerwehr-retz.at