Meldungen

Werbung

Feuerwehrheuriger in Retz von 26. bis 28. April 2024

Nachruf EOBI Franz Schnabl

Wir nehmen Abschied von einem langjährigen Kameraden, der zutiefst mit unserer Feuerwehr verbunden war.

Franz Schnabl trat der Feuerwehr Retz am 27. Jänner 1965 bei. Durch sein stark verwurzeltes Leben in unserer Stadt, war Franz von Anfang seiner Feuerwehrlaufbahn mit vollem Einsatz bei der Sache.

Schnabl Franz

Nach nur 6 Jahren im Feuerwehrdienst wurde er schon zum Brandmeister befördert. Durch seinen Beruf als Landwirt, war Franz sehr praxisorientiert und dadurch bei Einsätzen und Tätigkeiten maßgeblich am erfolgreichen Gelingen der Aufgaben beteiligt. Auch war er sehr stark an der Weiterentwicklung unserer Wehr und Anschaffung von Gerätschaften verantwortlich.

Im Jahre 1976 wurde Franz zum Kommandant-Stellvertreter gewählt. Diese Funktion begleitet er 15 Jahre unter den Kommandanten Franz Harringer, Helmut Stegmüller und Günter Bauer.

In dieser Funktion war Franz der erste Ansprechpartner noch beim Umbau des alten Zeughauses und beim Neubau unseres Feuerwehrhauses am heutigen Standort. Franz`s damalige Weitsicht in den Errichtungsjahren, ermöglicht es uns heute immer noch einen effektiven Dienstbetrieb zu führen.

Durch seine fast sechzigjährige Zugehörigkeit zur Feuerwehrfamilie war Franz auch Träger des Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbands, welches ihm im Jahr 1984 verliehen wurde. Im Jahr 2015 erhielt er das Ehrenzeichen für 50-jährige Verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens.

Wir verabschieden uns von einem Feuerwehrkameraden, der vieles für die Feuerwehr Retz geleistet hat.

Du wirst stets unter uns weiterleben.

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“,
Deine Kameraden

Foto 1, 11.03.2024, Nachruf EOBI Franz Schnabl