Meldungen

Werbung

Feuerwehrfest in Retz von 26.04.-28.04.2019

20.09.2014 Technischer Einsatz - T1

Bergung einer Lesemaschine

Alarmierung

erfolgte über Florian Niederösterreich um 12:17 Uhr

Einsatzort

Obernalb, Riede Sonnleiten

Kurzbericht

Die Feuerwehr Retz wurde zur Bergung einer Lesemaschine in die Riede Sonnleiten nach Obernalb gerufen. Am Einsatzort angekommen stellte sich folgende Lage dar. Der Grundbesitzer hatte die Feuerwehr Zellerndorf als Erstes zur Sicherung der Lesemaschine die mit dem linken Vorderrad die Böschung hintergerutscht war gerufen. In Abstimmung mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Obernalb wurde die Einsatzleitung von Kommandant BR Christian Lehninger übernommen.

Aufgrund der Schadenslage und des hohen Eigengewichts des Vollernters von rund 8000 kg gab die Böschung der Randreihe nach und die Maschine kippte nach links vorne. So entschloss sich der Einsatzleiter der Feuerwehr Zellerndorf auch noch die Feuerwehr Retz zu alarmieren. Der erfahrene Lenkers konnte der Absturz über die 2 Meter hohe Böschung verhindern.

Nach den Sicherungsarbeiten begann die Bergung mittels Winden und der Eigenkraft des Vollernters. Eingesetzt waren der TLFA2000 und der HLF 3 der Feuerwehr Zellendorf die mit Seilwinden die Sicherung übernahmen. Weiters waren 5 Traktoren im Einsatz die teilweise als Anschlagmittel für die Umlenkrollen dienten und zum anderen das Zurückziehen der Lesemaschine übernahmen.

Aufgrund des hohen Sachwertes der Lesemaschine und der Schadenslage mitten in einem Weingarten sowie den möglichen Anschlagspunkten gestaltete sich dieser Einsatz als sehr herrausfordernd.

Im Einsatz waren 11 Kameraden der Feuerwehr Retz sowie rund 8 Kameraden der Feuerwehr Zellendorf. Nach zweidreiviertel Stunden war der Vollernter wieder auf sicherem Untergrund und konnte mit eigener Kraft wieder ans Ende der Reihe ausfahren.

Einsatzdauer

ca 2:45 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

KDOF, TLFA2000, SRF

Fotos