Meldungen

Werbung

Feuerwehrfest in Retz von 26.04.-28.04.2019

10.07.2011 Brandeinsatz

Lagerhalle in Brand gestanden

Alarmierung

erfolgte durch Florian Niederösterreich um 16:51 Uhr

Einsatzort

2074 Unterretzbach

Kurzbericht

Zu einem gefährlichen Einsatz wurden die Feuerwehren Retz, Unterretzbach und Retzbach, am Sonntag, 10. Juli nachmittags gerufen.

In einer Werkstätte entstand aus ungeklärter Ursache ein Brand, welcher von Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Reinhard Scheichenberger unverzüglich gemeldet wurde. Anrainer haben Explosionen gehört, unter anderem waren auch mehrere Schutzgasflaschen in der Werkstätte gelagert. Eine hohe Rauchsäule stand über Retzbach.

Rund 60 Feuerwehrmitglieder rückten zum Einsatzort im Ortszentrum aus. Die unmittelbare Brandbekämpfung erfolgte mit 3 Tanklöschfahrzeugen und durch zwei Atemschutztrupps. Diese bargen und kühlten die in der Werkstatt verbliebenen Schutzgasflaschen. Weiters konnte ein PKW, der in einer Garage unmittelbar neben der Werkstätte stand, geborgen werden. Die Werkstätte selbst brannte vollständig aus, ein Übergreifen auf Nachbargebäude und weitere Explosionen von Schutzgasflaschen konnten durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte vermieden werden.

Die weiteren Sicherungsarbeiten erfolgten durch die Feuerwehr Retzbach mit Hilfe der Wärmebildkamera. Ebenfalls alarmiert wurden die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes sowie der Notarzt.

Einsatzdauer

2 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

KDOF, MTF, TLFA2000, TLFA4000, Atemschutzanhänger

Fotos