Meldungen

Werbung

Feuerwehrfest in Retz von 26.04.-28.04.2019

22.07.2010 Technischer Einsatz

Mähdrescher in Kellerröhre gestürzt

Alarmierung

erfolgte über Privatperson um 14:00 Uhr

Einsatzort

Feld nähe Deinzendorf

Kurzbericht

Bei der Ernte eines Kornfeldes brach ein Mähdrescher in eine verlassene Kellerröhre ein. Der Fahrer blieb unverletzt. Da ein Einsatz vom Kranwagen der Feuerwehr Hollabrunn aufgrund der ungünstigen Bodenverhältnisse und der Gefahr anderer unbekannter Kellerröhren nicht möglich war, wurde ein Kettenbagger (30 Tonnen) der Baufirma Brabenetz für die Bergung herangezogen. Als Fahrer des Baggers fungierte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Johann Thür.

Mittels Bagger wurden Hebe- und Erdarbeiten ausgeführt und durch die Mannschaft der Feuerwehr Retz Anschlag- und Pölzungsarbeiten. Nach dem Hinterfüllen des Einsturzbereiches und dem Unterlegen der Vorderräder des Mähdreschers mit Holzbalken wurde der Mähdrescher mit dem Bagger aus dem Einsturzbereich geschleppt.

Einsatzdauer

ca 2,5 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

MTF, TLFA2000, SRF

Fotos