Meldungen

27.04.2010 Festakt beim Heurigen 2010

Beim Festakt anläßlich des Feuerwehrheurigen 2010 am 25.04.2010 gab es neben dem schönen Wetter eine große Anzahl an Gästen und Ehrengästen. So konnten wir neben unserem Vizebürgermeister KommR Ing. Karl Burkert die Stadträte Reinhold Griebler, Walter Fallheier, Herbert Pressler Alfred Kliegl, die Gemeinderäte Michaela Pabst, Harald Vyhnalek begrüßen.

Von Seiten der Feuerwehr war es uns eine besondere Freude den ehemaligen Kommandanten der befreundeten Feuerwehr Hohenberg an der Traisen Landesfeuerwehrrat (LFR) Helmut Warta mit dem amtierenden Kommandanten HBI Franz Wiesbauer begrüßen zu können. Weiters war eine Abordnung der Feuerwehr Lenzing mit dem Kommandanten HBI Ing. Norbert Graiger bei uns. Auch die Berufsfeuerwehr Znaim war durch Major Hradek Chromy und Major in Ruhe Zdenek Porupka vertreten. Vom Bezirksfeuerwehrkommando fand sich der Bezirksfeuerwehrkommandantstellverteter Brandrat Reinhard Scheichenberger bei uns in. Das Abschnittsfeuerwehrkommando war durch den Abschnittskommandanten Stellvertreter ABI Richard Hirsch vertreten. Ebenso war unser Unterabschnittskommandant HBI Edwin Neubauer bei uns zu Gast.

Vor einiger Zeit wurde seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos mit dem Abschnittsfeuerwehrkommando angefragt, ob wir eine Schlammpumpenanlage (SPA), welche zu 100% aus Mitteln des Niederösterreichischen Katastrophenfonds finanziert wird, bei uns stationieren wollen. Wir haben zugesagt. Da die Anlage nun Eigentum der Feuerwehr Retz ist wurde Sie im Zuge des Festaktes von unserem Stadtpfarrer Pater Markus Krammer feierlich eingesegnet und ist somit offiziell in den Dienst gestellt.

Im Zuge des Festaktes wurde zwei Feuermitglieder angelobt. Die beiden Kameraden sprachen die Gelöbnisformel mit der Hand auf der Fahne der Feuerwehr Retz und gelobten unserem Vizebürgermeister KommR Ing. Karl Burkert und dem Kommandanten HBI Ing. Christian Lehninger.

Leopold Harzhauser ist als "spätberufener" im Januar 2010 der Freiwilligen Feuerwehr Retz beigetreten. Er ist im Zivilberuf Exekutivbeamter in Wien.Martin Seher ist seit seinem 12. Lebensjahr bei der Feuerwehrjugend gewesen. Er wurde im vergangenen Jahr nachdem er das 15. Lebensjahr vollendet hat in den aktiven Dienst überstellt. Martin Seher war vor seiner Überstellung in den Aktivdienst bereits Gruppenkommandant der Feuerwehrjugend.

Eine seltene, aber umso erfreulichere Auszeichnung durften wir Frau Hildegard Trausmüller anlässlich Ihres runden Geburtstages zu teil werden lassen. Frau Trausmüller wurde über Antrag der freiwilligen Feuerwehr Retz die Florianiplankette des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes verliehen. Es ist dies die höchste Auszeichnung für Privatpersonen, die seitens des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes vergeben werden kann. Frau Trausmüller wurde mit der Plankette für Ihre langjährige Tätigkeit in unserem Feuerwehrhaus gedankt.

GUT WEHR
Ihr Kommandant der Feuerwehr Retz
HBI Ing. Christian Lehninger
kommandant feuerwehr-retz.at