Meldungen

Werbung

Feuerwehrfest in Retz von 26.04.-28.04.2019

26.04.2016 Brandeinsatz - B2

Kellerbrand mit starker Rauchentwicklung

Alarmierung

erfolgte über Florian Niederösterreich um 20:37 Uhr

Einsatzort

2070 Retz, Hauptplatz

Kurzbericht

Am 26.04.2016 wurde die Feuerwehr Retz in den späten Abendstunden zu einem Kellerbrand am Retzer Hauptplatz alarmiert. Anrainer bemerkten Rauchschwanden und riefen die Feuerwehr. Nachdem die Einsatzstelle abgesichert war, stellte sich nach ersten Erkundungen heraus, dass ein Schwelbrand in einem Sandkeller zur starken Rauchentwicklung geführt hatte. Ebenfalls am Einsatzort waren die Polizei sowie das Rote Kreuz Retz.

Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz machte sich der erste Trupp auf die Suche nach dem Brandherd. Unter Mitnahme eines HD-Rohres tasteten sich die Kameraden in den tiefen Sandkeller vor. Da es sich um ein sehr verwinkeltetes Kellerröhren-System unterhalb des Retzer Hauptlatzes handelte und die Sicht für den Atemschutztrupp durch die starke Rauchentwicklung bei nur wenigen Zentimetern lag, gestaltete sich die Suche sehr schwierig.

Weitere gut ausgebildete Atemschutztrupps unterstützten bei der Suche welche über zerstörte Stufenabgänge und sehr enge Gänge führte. Ein Belüftungsgerät wurde im Bereich des Einganges zum Keller aufgestellt um einen Teil des Rauches aus dem Keller zu saugen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr Retz konnte schlußendlich die Ursache gefunden und gelöscht werden.

Da im Retzer Kellersystem die Kellerröhren sehr eng aneinander liegen wurde mittels eines Schadstoff-(Gas)-Messgerätes auch die Nachbarkeller untersucht um Gefahren für die Anrainerkeller einschätzen zu können. 

Einsatznacharbeiten und Kontrollmessungen werden auch noch am Folgetag von den Kameraden der Feuerwehr durchgeführt.

Einsatzdauer

ca 3 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

KDOF, TLFA2000, TLFA4000, SRF, DLK, Atemschutzanhänger

 

Fotos