Meldungen

29.09.2007 Personensuche

Vermisste Person wurde lebend gefunden

Alarmierung

erfolgte durch Polizei um 07:30 Uhr

Einsatzort

Gemeindegebiet samt Katastralgemeinden Retz

Kurzbericht

Die Feuerwehr wurde am Freitag den 28. September 2007 um 20:15 davon in Kenntnis gesetzt, dass eine Person aus dem Landespensionisten und Pflegeheim abgängig ist.

In den Nachstunden wurde das Festgelände entsprechend an den Eingängen kontrolliert. Da eine Suche in der Nacht nicht zielführend erschien, wurde beschlossen am Morgen mit einer Suche im Freiland zu beginnen.

Um 09:00 Uhr wurde über die Landeswarnzentrale Niederösterreich die Rettungshundestaffel Niederösterreich angefordert. Weiters wurde mit den Kameraden der FF Obernalb und Unternalb das Gebiet zwischen Ober und Unternalb abgesucht.

Nach Eintreffen der Rettungshundestaffel wurde das Gebiet um den Gollitsch von Obernalb bis zur Kümmerlkapelle abgesucht. Aufgrund einer Zeugenaussage wurde beschlossen nach einer kurzen Stärkung das Gebiet "Im See" abzusuchen. Die Personensuche konnte um 14:43 erfolgreich abgeschlossen werden. Die vermißte Person wurde von der Niederösterreichischen Rettungshundestaffel lebend gefunden und konnte dem Roten Kreuz zur weiteren Behandlung übergeben werden.

Nach der abschließenden Einsatzbesprechung, bei der von den Beteiligten der Polizeiinspektion Retz, Feuerwehr Retz, Rettungshundestaffel Niederösterreich, Feuerwehren Kleinhöflein, Obernalb und Unternalb, sowie der Leitung des LPPH Retz die äußerst guten Zusammenarbeit hervorgehoben wurde, konnte der Einsatz um 15:45 beendet werden.

Einsatzdauer

ca 8 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

KDOF 

Foto

Gruppenfoto der Suchmannschaft