Meldungen

T2

Technischer Einsatz

Tödlicher Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Kleinhöflein

Alarmierung

erfolgte durch Florian Niederösterreich am 24.04.2019 um 22:27 Uhr

Einsatzort

2074 Kleinhöflein, Kellergasse

Kurzbericht

Gemeinsam mit den Feuerwehren Kleinhöflein und Unterretzbach wurde die Feuerwehr Retz am Mittwochabend, dem 24.04.2019 um 22:27 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in das Gemeindegebiet von Kleinhöflein Riede See alarmiert.

Aufgrund der Vorbereitungen zu unserem Feuerwehr Heurigen am kommenden Wochenende waren noch viele Mitglieder im Feuerwehrhaus, wodurch eine rasche Ausrückung unserer Wehr erfolgen konnte.

Am Unfallort angekommen, wurden wir vom Einsatzleiter über die Lage informiert. Ein Traktorfahrer kam aus noch unbekannter Ursache vom Weg ab und kippte über die Böschung. Dabei dürfte der Fahrer aus dem Traktor geschleudert, unter dem schweren Gerät eingeklemmt und seinen Verletzungen erlegen sein. Der zu Hilfe gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des Lenkers feststellen.

Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei erfolgte, mittels Kran des WLFA-K Retz, die Bergung des verstorbenen Lenkers. Im Anschluss wurde, in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Feuerwehr Kleinhöflein, der Traktor geborgen und sicher abgestellt. Nach 2,5 Stunden rückten die Mitglieder unserer Wehr zurück ins Feuerwehrhaus ein, stellten die Einsatzbereitschaft wieder her und verarbeiteten in gemeinsamen Gesprächen den tragischen Unfall.

Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen des Verstorbenen!

Berichte

Einsatzdauer

ca 2,5 Stunden

Eingesetzte Fahrzeuge

Foto 1, 26.04.2019, Technischer Einsatz - Tödlicher Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Kleinhöflein