Meldungen

10.04.2016 Wissenstest der Feuerwehrjugend

5 Jugendliche aus Retz erfolgreich

Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung trat die Feuerwehrjugendgruppe Retz am 09.04.2016 beim Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Hollabrunn in Wullersdorf an. Ingesamt nahmen 184 Feuerwehrjugendliche aus dem ganzen Bezirk teil.

Alle 5 Teilnehmer der Feuerwehrjugend Retz haben ihr Wissen erfolgreich unter Beweis gestellt und erhielten das Fertigkeitsabzeichen. Als kleiner Höhepunkt lud das Kommando Retz zum Abschluss die Jugendlichen zum Feiern in die Pizzeria ein. 

Text BFKDO Hollabrunn

Knapp 200 Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend konnten am 09.04.2016 beim Wissenstest Ihr Können unter Beweis stellen.

Je nach Kategorie müssen die Kinder zum Beispiel Dienstgrade erkennen, Geräte erklären, Wissensfragen beantworten, Gefahrensituationen einschätzen, Knoten knüpfen und vieles mehr.

Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger freute sich, dass er neben dem Landtagsabgeordneten Richard Hogl vor allem alle hochrangigen Funktionäre aus dem Bezirksfeuerwehrkommando und den vier Abschnittsfeuerwehrkommanden begrüßen durfte, „das zeigt den notwendigen Respekt vor den Leistungen unseres Feuerwehrnachwuchses“.

Bezirkssachbearbeiterin Feuerwehrjugend Sandra Grafeneder bedankte sich bei allen Feuerwehrjugendbetreuerinnen und Betreuern für die gute Vorbereitung und Mithilfe am Wissenstest. „Besonders freut mich das uns auch bereits ausgeschiedenen Feuerwehrjugendbetreuer bei unseren Veranstaltungen noch immer so tatkräftig unterstützen“, so Grafeneder.

Ein besonderer Moment war noch die Verabschiedung von Andreas Leeb. Andreas Leeb hat 25 Jahre lang die Funktion des Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend ausgeführt und damit die Feuerwehrjugend ein Vierteljahrhundert geprägt. Als Dankeschön und Erinnerung erhielt er ein Fotobuch und signierte T-Shirts.

Ein großes Dankeschön ergeht an Direktor Franz Weber der die Räumlichkeiten der NMS Wullersdorf zur Verfügung stellte.