Meldungen

04.09.2013 Übung

DLK - Retten aus Höhen und Tiefen

Am Mittwoch, den 4. September 2013 fand im Feuerwehrhaus eine Übung zu „DLK - Retten aus Höhen und Tiefen" statt.

Übungsleiter Florian Walchhütter zeigt anfangs die Rettungs- und Transportgeräte, welche an der Drehleiter mitgeführt werden und erklärte die Handhabung. 17 Kameraden konnten den Aufbau des Abseilgerätes und der Krankentragehalterung üben. Ein Kamerad ließ sich von ca. 20 Meter abseilen. Weiters wurde das richtige Einschieben und Sichern der Krankentrage geübt. Im Anschluss wurde ein Puppe vom Dach des Feuerwehrhauses gerettet.