Meldungen

21.08.2013 Atemschutzübung mit Hohlstrahlrohrtraining

Am Mittwoch, den 21.08.2013 wurde eine Atemschutzübung in Verbindung mit dem Hohlstrahlrohr abgehalten.

Das Hohlstrahlrohr ist ein neues Strahlrohr, welches vorrangig für den Innenangriff eingesetzt wird. Es ist leicht zu bedienen und man kann schnell zwischen Vollstrahl, Sprühstrahl und Mannschaftbrause umschalten und auch die Durchflussmenge regulieren.

Zu Beginn erfolgte eine kurze Einschulung durch Übungsleiter OBM Johannes Rotter. Speziell wurde das richtige Vorrantasten in Innenräumen erklärt, sowie die Handhabung des Hohlstrahlrohres. Weiters die Führung und das Verhalten des Strahles, um bei einem Feuer das Strahlrohr effektiv und zielgerecht einsetzen zu können.