Meldungen

01.09.2010 Brandeinsatz

Kellerbrand in Einfamilienhaus

Alarmierung

erfolgte über Florian Niederösterreich um 12:32 Uhr

Einsatzort

Hans Kienaststraße, Retz

Kurzbericht

In einem Einfamilienhaus entstand im Kellerbereich aus ungeklärter Ursache ein Kleinbrand. Die Besitzer versuchten selbst mit Feuerlöschern die Flamen zu Ersticken. Durch die starke Rauchentwicklung mußten die Besitzer die Feuerwehr Retz alarmieren.

Als die Kameraden am Einsatzort ankamen wurde eine kurze Lageerkundung durchgeführt. Ein Trupp rüstete sich mit schwerem Atemschutz aus und begann mit der Brandbekämpfung. Mit einer Kübelspritze konnte der Kleinbrand rasch gelöscht werden. Anschließend wurden die verrauchten Räume mittels Druckbelüfter vom Rauch befreit.

Einsatzdauer

ca 1 Stunde

Eingesetzte Fahrzeuge

KDOF, TLFA2000, TLFA4000