Meldungen

26.06.2009 Wärmebildkamera

Wärmebildkamera des Feuerwehrabschnittes Retz in der Landesfeuerwehrschule Tulln übernommen

Am Freitag den 26. Juni 2009 übernahmen Kommandant HBI Christian Lehninger und Kommandantstellvertreter OBI Manfred Kiesling in der Landesfeuerwehrschule Tulln die Wärmebildkamera des Feuerwehrabschnittes Retz.

Mit diesem Gerät wird die Arbeit der Brandbekämpfung enorm erleichtert. Mittels der Wärmebildkamera können unter anderem Brandherde geortet und Personen in stark verrauchten Räumen leichter gefunden werden. Weiters kann gezielt abgeschätzt werden inwieweit ein Flashover bei einem Innenraumbrand droht. Die Wärmebildkamera ist ein modernes Werkzeug, das für die Sicherheit unserer Mitglieder im Einsatz ausgezeichnete Dienste leistet.

Die Finanzierung konnte durch eine Beschaffungsaktion des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes, sowie einer Sonderförderung des Bezirksfeuerwehrkommandos Hollabrunn aufgebracht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Retz ist neben den Feuerwehren Hollabrunn (Abschnitt Hollabrunn) und Ziersdorf (Abschnitt Ravelsbach) eine jener Feuerwehren des Bezirkes Hollabrunn die den entsprechenden Feuerwehrabschnitt mit diesem Gerät versorgt.

2.v.l. Kommandant HBI Christian Lehninger, 4.v.l. Kommandantstellvertreter OBI Manfred Kiesling

Wärmebildkamera MSA Auer EVO 5200