Meldungen

Mitgliederversammlung

Am Freitag, 19. Jänner 2018, fand im Feuerwehrhaus in Retz die alljährliche Mitgliederversammlung statt. Auf Einladung des Kommandanten HBI Markus Leidenfrost konnten 49 Feuerwehrmitglieder sowie sieben Vertreter der Stadtgemeinde Retz begrüßt werden. Der Kommandant ließ das Jahr 2017 Revue passieren und zeigte einige Einsätze sowie die wichtigsten Tätigkeiten der Feuerwehr Retz im vergangenen Jahr auf.

Die Feuerwehr Retz wurde im abgelaufen Jahr zu 73 Einsätzen gerufen, davon elf Brandeinsätze sowie sieben Brandmeldeanlageneinsätze, von denen alle Täuschungsalarme waren. Weiters wurden 45 technische Einsätze sowie zehn Brandsicherheitswachen bewerkstelligt. Im abgelaufenen Jahr absolvierten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Retz 52 Übungen und nahmen an 41 Fortbildungslehrgängen der Niederösterreichischen Landesfeuerwehrschule teil. Daraus resultieren 3.360 Stunden im Dienste der Freiwilligkeit.

Einige der wichtigsten Tätigkeiten 2017 waren natürlich der alljährliche Feuerwehrheurigen, das traditionelle Maibaum aufstellen, die Florianifeier mit Fahrzeugsegnung, die Unterstützung der Stadtkapelle Retz bei der Musiwiesn, das Ferienspiel, das „WANNABE“-Clubbing, sowie die Aktion „Friedenslicht“ am 24. Dezember.

Stellvertretend für OBM Johannes Rotter gab BM Herbert Kurzreiter einen kurzen Rückblick über die Aktivitäten im Bereich Atemschutz, bedankte sich bei den Kameraden für die zahlreiche Teilnahme an den Atemschutzübungen und lud die Atemschutzgeräteträger für kommende Termine ein. Die neuen Sachbearbeiter Funk, OV Beatrix und FM Sandra Vyhnalek, berichteten dass sieben Kameraden das Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung“ erfolgreich abgeschlossen haben. Weiters wurde ein neues Handfunkgerät für das Wechselladefahrzeug angeschafft und eingebaut. Für den Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold sind bereits acht Kameraden angemeldet.

Durch den Leiter des Verwaltungsdienstes wurde der Mitgliederversammlung die sehr positive Finanzgebarung der Feuerwehr Retz präsentiert. Dies bestätigten auch die Kassaprüfer in ihrem Bericht.

Im Beisein unseres Feuerwehrreferenten STR Stefan Lang konnte Kommandant HBI Markus Leidenfrost neun Mitglieder befördern.

Im Anschluss bedanke sich STR Stefan Lang in Vertretung des Bürgermeisters, Vizebürgermeisters sowie aller Stadt- und Gemeinderäte für die vorbildliche Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde und für den unermüdlichen Einsatz der Mitglieder im Dienste für die Allgemeinheit. Gleichzeitig betonte er die Wichtigkeit einer starken Feuerwehr für die Stadtgemeinde Retz.

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Retz

Foto 1, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 2, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 3, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 4, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 5, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 6, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 7, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 8, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 9, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 10, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 11, 01.02.2018, Mitgliederversammlung

Foto 12, 01.02.2018, Mitgliederversammlung